Hypnose

Zertifikat ausgebildeter HypnotiseurZertifikat medizinische HypnoseZertifikat Schmerztherapie Hypnose

Meine Anwendungsgebiete im Bereich der Hypnose:

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Werkzeug, mit dem man einen angenehmen Zustand der Entspannung herstellt: die Trance. Dieser wundervolle Zustand der Entspannung bietet die Möglichkeit zur besonders guten Kommunikation mit dem Unbewussten. Dieser Trancezustand entspricht ungefähr dem Zustand kurz vor dem Einschlafen, dem sogenannten Alpha-Zustand.

Die tiefe Entspannung entkrampft körperlich und seelisch, so dass der Patient Zugang zu seinen inneren Prozessen auf der körperlichen wie auf der emotionalen Ebene gewinnt. Gleichzeitig werden verloren geglaubte Fertigkeiten zur Bewältigung von Belastungen und inneres Wissen aktiviert. Dadurch können Heilungsprozesse bei körperlichen Erkrankungen unterstützt werden. Aber auch lange verdrängte Erlebnisse, die das aktuelle Leben negativ belasten, werden so erinnert und geklärt, wodurch der Patient in seinem Handeln und Erleben wieder frei und sicher werden kann.

Nur der eigene Wille zählt!

Es bedeutet nicht, dass der Patient in der Sitzung nicht mitbekommt, was mit ihm passiert. Er kann alles bewußt wahrnehmen. Das Unterbewußtsein lässt nur das zu, was der Patient auch möchte, niemals etwas anderes.

Die Vorstellungskraft ist dabei der entscheidende Motor der Veränderung. Indem sich der Patient in der tiefen Entspannung, vom Therapeuten geleitet, den erwünschten Zustand vorstellt, erfährt er ihn direkt körperlich und seelisch. Die angestrebte Veränderung wird dadurch in Gang gesetzt, denn das Unbewusste kann nicht zwischen Realität und Vorstellung unterscheiden.

In der Hypnosetherapie werden also körperliche und seelische Empfindungen erlebt, so dass diese Therapieform gegenüber rein therapeutischen Gesprächen erheblich intensiver und schneller wirkt. Viele Patienten empfinden die Hypnose als sehr entspannend und angenehm.