Dorn & Breuss

Dorn Methode

Die Dorn-Methode ist eine schnell wirksame manuelle Behandlungstechnik, um die Dornfortsätze und damit die Wirbel in der Wirbelsäule wieder in Balance zu bringen. Die Dorn-Methode ist sehr sanft und wird durch die gleichzeitige Mitarbeit des Patienten unterstützt.

Indikationen:

  • Beinlängendifferenz
  • Beckenschiefstand
  • Wirbelsäulenblockaden
  • Schmerzzustände
  • Tinnitus
  • chronische Sinusitis
  • Skoliose

Das Ziel einer Behandlung ist es, die Wirbelsäule zu flexibilisieren, um das Wohlbefinden zu steigern, die inneren Organe zu stärken und die Psyche über die Wirbelsäule zu harmonisieren. Eine Behandlung kann 30-90 Minuten dauern. Die Länge der Sitzung hängt von der Beschaffenheit der Wirbelsäule und der Gelenke ab.
Im Anschluss bekommt der Patient eine praktische Anleitung mit Übungen für zuhause.

Breuss Massage

Im Anschluß erfolgt die sehr entspannende Breuß-Massage mit Johanniskrautöl. Die Wirbelsäulenmassage unterstützt die vorhergehende Behandlung und wirkt zusätzlich sehr wohltuend. Die Wirbelkörper werden sanft gestreckt, das Johanniskrautöl wirkt durchblutungsfördernd.

Der Patient empfindet meist die Massage als entspannend und harmonisierend für den ganzen Körper.

Rücken

Besuchen Sie mich auch auf google plus oder facebook und bewerten Sie mich dort.

Autor dieser Seite: Sonja Bading